GameDays - Serious Games seit 2005

Die GameDays finden jährlich als Science meets Business Event-Serie statt.

Dr. Stefan Göbel hat die Veranstaltung 2005 ins Leben gerufen. Im Kern geht es darum, aktuelle Trends aus der Forschung und Industrie aufzugreifen und im Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis unter dem Motto "Science meets Business" zu diskutieren. Wichtig dabei ist auch, dass die Öffentlichkeit (Politik, Gesellschaft, Nachwuchskräfte, Familien) einen praktischen Einblick erhalten und Spiele direkt ausprobieren können.

Programmpunkte sind entsprechend ein Science meets Business Workshop mit Vorträgen, Spieleentwicklungsworkshops für Kinder, Jugendliche, Familien, Lehrer.. sowie eine Serious Games Rallye, bei der an verschiedenen Stationen Serious Games ausprobiert werden können; auch gibt es immer etwas zu gewinnen.

Die Veranstaltungsreihe steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Wissenschafts- und Digitalstadt Darmstadt, Jochen Partsch, und wird vom httc e.V. in Kooperation mit der TU Darmstadt, Darmstadt Marketing und weiteren Organisationen aus Forschung und Industrie ausgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

 

In Ergänzung zu den national/regional ausgerichteten GameDays wurde 2010 eine internationale Konferenz ins Leben gerufen, die Int'l Conference on Serious Games. 2015 wurde diese mit der ähnlich gelagerten internationalen Konferenz Serious Games Development and Applications verheiratet und firmiert seitdem als Joint Conference on Serious Games.