Global Game Jam 2015

Innerhalb von 48 Stunden ein Spiel zu einem kurzfristig bekanntgegebenen Thema zu entwickeln - dieser Herausforderung hat sich eine Gruppe von 21 Spiele-Interessierten am Fachgebiet Multimedia Kommunikation der TU Darmstadt gestellt.

Dort wurden vom 23.01. bis 25.01. im Rahmen des Global Game Jams Spiele zum vorgegebenen Thema "What do we do now?" (Was tun wir jetzt?) entwickelt. Nach der anfänglichen Ideensammlung waren noch 13 Ideen in die nähere Auswahl gekommen, die das Thema auf unterschiedlichste Arten interpretierten und von einer Überlebens-Simulation mit Rohstoff-Management bis zu einem pazifistischen Shooter reichten. Aus diesen wurden dann insgesamt sieben ausgewählt, die anschließend in spontan gebildeten Teams umgesetzt wurden.

Dabei gab es viel zu tun, wobei die Programmierung in unterschiedlichen Programmiersprachen und Spiele-Engines für die meisten Anwesenden bekanntes Territorium war. Daneben mussten aber auch noch 2D Grafiken, 3D Modelle, Musikstücke und Soundeffekte eigens angefertigt oder aus frei verfügbaren Quellen zusammengestellt werden. Und war das erledigt galt es noch Begleitmaterial wie Screenshots oder Videos zu produzieren.

Trotz des engen Zeitrahmens war die Atmosphäre unter den Jammern einmal mehr sehr entspannt. Im Gegenteil - Informatikstudent Michael Rau lobte bei seinem ersten Game Jam die enge Deadline: "Das bringt einen dazu seine Aufgaben auch tatsächlich abzuschließen und sich nicht über Tage hinweg in Details zu verlieren." Und nach der abschließenden Präsentation der Ergebnisse ergänzte Stefan Krepp, der neben der Spieleentwicklung auch noch bei der Organisation mitarbeitete: "Es ist wirklich beeindruckend, wieviel man in so kurzer Zeit schaffen kann."

So blieb am Ende das Fazit: Auch wenn es für einen Teil der Anwesenden schon der vierte Game Jam war - wir haben noch lange nicht genug!

10Up: UnityIngo Jakobs, Martin Konrad, Robert KonradPlay
Cannibal CagePhilipp Müller, Julian ZobelPlay
End This WarStephen Frieß, Stefan Krepp, Kai RödigerPlay
Mind your DecisionBjörn SchmittPlay
Sequential DoingAlvar Gámez Zerban

Play

SwarmBernd Bohmeier, Max Maag, Moritz Willig, codedustPlay
Trope RaiderJohannes Alef, Michael Rau, Christian Reuter, Rebecca SchierenPlay