Rundgespräch Adaptive Lehr/Lerntechnologien

In Vorbereitung des Rundgesprächs haben wir interessierte WissenschaftlerInnen aufgerufen sich duch Einsendung einer Projektskizze zu beteiligen.

Dieser Aufruf führte zu einer sehr großen Resonanz. In einem Zeitraum von ca. 4 Wochen nach der Veröffentlichung und Verteilung des Aufrufs zur Skizzeneinreichung haben wir insgesamt 52 Skizzen erhalten an denen insgesamt 90 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beteiligt sind. Diese große Resonanz zeugt vom großen Interesse und Forschungsbedarf im Themenfeld Adaptive Lehr/Lernsysteme.

Wir bedanke uns für Ihre Beteiligung bei:

  • Mohamed Bahaaeldin, TU Dresden
  • Maria Bannert, Universität Würzburg
  • Kirsten Berthold, Universität Bielefeld
  • Daniel Bodemer, Universität Duisburg Essen
  • Lars Bollen, University of Twente
  • Michael Breitner, Leibniz Universität Hannover
  • Roland Brünken, Universität des Saarlandes
  • Francois Bry, LMU München
  • Jörg Doll, Stadt Hamburg
  • Tobias Dörfler, Pädagogische Hochschule Heidelberg
  • Sabine Fabriz, Universität Frankfurt
  • Frank Fischer, LMU München
  • Frank Goldhammer, DIPF
  • Hans Gruber, Universität Regensburg
  • Nadine Guhr, Leibniz Universität Hannover
  • Iryna Gurevych, TU Darmstadt, FG Ubiquitäre Wissensverarbeitung
  • Jörg Haake, Fernuniversität Hagen
  • Andreas Harrer, Katholische Universität Eichstätt
  • Eelco Herder, Leibniz Universität Hannover
  • Thomas Herrmann, Ruhr-Universität Bochum
  • Tatjana Hilbert, Universität Ulm
  • Holger Horz, Universität Frankfurt
  • Margarete Imhof, Universität Mainz
  • Marc Jansen, Hochschule Ruhr West
  • Nina Kahnwald, TU Dresden
  • Reinhard Keil, Universität Paderborn
  • Nina Keith, TU Darmstadt
  • Andrea Kienle, Fachhochschule Dortmund
  • Ralf Klamma, RWTH Aachen
  • Michael Kleine, Universität Bielefeld
  • Thomas Köhler, TU Dresden
  • Herrmann Körndle, Technische Universität Dresden
  • Ulrich Kortenkamp, Universität Halle-Wittenberg
  • Nicole Krämer, Universität Duisburg Essen
  • Günter Krampen, Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation
  • Milos Kravcik, RWTH Aachen
  • Ulf Kröhne, DIPF
  • Detlef Krömker, Universität Frankfurt
  • Andreas Lachner, Universität Freiburg
  • Marc Latoschik, Universität Würzburg
  • Jan Marco Leimeister, Universität Kassel
  • Tobias Ley, Tallinn University
  • Ulrike Lucke, Universität Potsdam
  • Matthias Ludwig, Universität Frankfurt
  • Sarah  Malone, Universität des Saarlandes
  • Christoph Mangelkamp, Universität Würzburg
  • Jessica Marschner, Ruhr-Universität Bochum
  • Thomas Martens, DIPF
  • Alke Martens, PH Schwäbisch Gemünd
  • Anne-Kathrin Mayer, Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation
  • Bruce McLaren, Carnegie Mellon University
  • Agathe Merceron, Beuth Hochschule für Technik
  • Wolfgang Müller, PH Weingarten
  • Stefan Münzer, Universität Mannheim
  • Susanne Narciss, Technische Universität Dresden
  • Wolfgang Nejdl, Leibniz Universität Hannover
  • Helmut Niegemann, Universität Erfurt
  • Matthias Nückles, Universität Freiburg
  • Sarah  Oeste, Universität Kassel
  • Reinhard Oldenburg, Universität Frankfurt
  • Günter-Daniel Rey, Fernuniversität Hagen
  • Tobias Richter, Universität Kaseel
  • Julian Roelle, Universität Bielefeld
  • Ralf Rummer, Universität Erfurt
  • Michael Schäfer, Hochschule Ruhr West
  • Katharina Scheiter, IWM
  • Oliver Scheuer, DFKI Saarbrücken
  • Johann Schlichter, TU München
  • Cornelia Schoor, Technische Universitaet Dresden
  • H.J. Schröder, Universität Mainz
  • Ulrik  Schroeder, RWTH Aachen
  • Anne Schüler, IWM
  • Karin Schweizer, PH Weingarten
  • Judith Schweppe, Universität Erfurt
  • Silke Schworm, Universität Regensburg
  • Harald Selke, Universität Paderborn
  • Tina Seufert, Universität Ulm
  • Elmar Souvignier, Wilhelms-Universitaet Muenster
  • Christoph Stahl, DFKI Bremen
  • Karsten Stegmann, LMU München
  • Frank Steinicke, Universität Würzburg
  • Jan-Willem Strijbos, LMU München
  • Michael Weber, Universität Ulm
  • Armin Weinberger, Universität des Saarlandes
  • Joachim Wirth, Ruhr-Universität Bochum
  • Martin Wolpers, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT
  • Wolfgang Wörndl, TU München
  • Torsten Zesch, TU Darmstadt, FG Ubiquitäre Wissensverarbeitung
  • Gottfried Zimmermann, Hochschule der Medien Stuttgart

 

Im Nachgang des Rundgesprächs besteht jetzt noch die Möglichkeit zur Beteiligung in folgender Weise:

Haben Sie eine Skizze eingereicht, so besteht für Sie die Möglichkeit auf die Skizzen und Rundgesprächspräsentationen der anderen Teilnehmer zuzugreifen, sofern Sie selbst bereit sind, Ihre Beiträge den anderen KollegeInnen bekannt zu machen. Senden Sie uns bitte eine Mail an adaptive-lernsysteme(at)kom.tu-darmstadt.de und Sie werden von uns über die Zugriffsmöglichkeiten informiert.

Wir Initatoren werden zudem zu einzelnen Fragestellungen individuell auf  Teilnehmer am Rundgespräch mit zur jeweiligen Fragestellung einschlägigen Kenntnissen zukommen.